„Düren 1634“ – Ein Projekt mit vielen Möglichkeiten

3D-Modell einer Kirche in grau auf einer Tischplatte in Holzoptik. Im Hintergrund sind weitere 3D-Modelle unscharf zu erkennen.

Das Stadtmuseum Düren war zum intensiven Austausch im BFW Düren. Dort wurden die verschiedenen Möglichkeiten besprochen, wie man von historischen Dürener Gebäuden und Objekten Tastmodelle in 3D-Drucktechnik für sehbehinderte und blinde Menschen herstellen könnte. Weitere Informationen finden Sie hier und im projekteigenen Blog.