Sie sind hier: Startseite $ Über uns $ Karriere

Karriere

Stellenausschreibungen

Die folgenden Stellen sind aktuell zu besetzen, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

REHA-AUSBILDER (m/w/d)

Sie sind empathisch und Ihr Bestreben liegt darin Potentiale in Ihren Mitmenschen zu erkennen und zu fördern? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Berufsförderungswerk Düren suchen wir eine pädagogische Unterstützung, welche uns in der Qualifizierung sehgeschädigter und blinder Menschen in der Qualifizierung der leidensgerechten Blindenarbeitstechniken verstärkt. Bei uns haben Sie die Chance in einem großen, interdisziplinär ausgerichteten Team Menschen mit Einschränkungen den Weg zurück auf den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen.

Die Stelle eines Reha-Ausbilders für den Bereich Blindenarbeitstechniken ist ab sofort in Vollzeit, zunächst befristet auf 24 Monate, zu besetzen. Die Weiterbeschäftigung und Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

Unterricht in der Qualifizierung blinder und sehbehinderter Erwachsener mit den Schwerpunkten:

  • Vermittlung der Punktschrift
  • Vermittlung der Punktschrift (6- und 8-Punkte Braille)
  • Blinden- und sehgeschädigtenspezifische Vermittlung von aktuellen Windows- und Office-Inhalten (Tastaturbedienung)
  • Ggfs. 10-Finger Tastschreiben am PC
  • Blinden- und sehgeschädigtenspezifische Vermittlung von aktuellen Windows- und MS Office-Inhalten unter Nutzung eines Screenreaders und ggfs. von Vergrößerungssoftware.
  • Planung und Ausarbeitung neuer Schulungskonzepte

Der Bewerber sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Bachelor-/ Master- Abschluss oder vergleichbare Qualifikation im pädagogischen Bereich oder vergleichbare Qualifizierung/ Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung, möglichst mit sehgeschädigten Menschen
  • Kenntnisse der Punktschrift und des Computerbrailles
  • Befähigung zur ganzheitlichen Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Weiterbildungsbereitschaft
  • Gute Selbstorganisation
  • AEVO (wünschenswert)

Sie erwartet bei uns:

  • Die Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
  • Tarifliche Jahressonderzahlung
  • Tariflich geregelte Leistungsprämie als jährliche Einmalzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistung
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist Düren. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD-VKA Anwendung.

Das Berufsförderungswerk verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch das Vorstellungsgespräch entstehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail an rene.bergs@bfw-dueren.de.

Berufsförderungswerk Düren gGmbH
Karl-Arnold-Str. 132-134
52349 Düren
Ansprechpartner:
René Bergs
Telefon: 02421-598-218
Fax: 02421-598-190

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

KAUFMÄNNISCHER REHA-AUSBILDER (m/w/d)

In der Berufsförderungswerk Düren gGmbH ist ab sofort die Stelle eines Reha-Ausbilders in Vollzeit, zunächst befristet auf 12 Monate, zu besetzen. Die Weiterbeschäftigung und Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Sie sind empathisch und Ihr Bestreben liegt darin, Potentiale in Ihren Mitmenschen zu erkennen und zu fördern? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Berufsförderungswerk Düren suchen wir einen Reha-Ausbilder, welcher uns in der Qualifizierung sehgeschädigter und blinder Menschen in kaufmännischen Themen verstärkt. Das interdisziplinär ausgerichtete Team qualifiziert zum Kaufmann für Büromanagement und zum Fachpraktiker für Bürokommunikation.

Sie hatten noch keinen beruflichen Kontakt zu Menschen mit visuellen Einschränkungen? Kein Problem, denn so geht es den meisten unserer neuen Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie daher tatkräftig in allen relevanten Belangen vom sozialen Umgang bis hin zur Nutzung leidensgerechter Hilfsmittel oder Arbeitstechniken.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

Unterricht in der Qualifizierung sehbehinderter Erwachsener mit den Schwerpunkten:

  • Betriebswirtschaftslehre (Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung, Büroorganisation und kfm. Rechnen ) und Volkswirtschaftslehre, und Büroorganisation
  • Unterstützung und Begleitung bei der Handhabung der Elearning-Plattform
  • Unterstützung bei der Recherche und Akquise von Praktikums- und Arbeitsstellen
  • Begleitende Unterstützung während der Praktika
  • Unterstützung im Bereich der praktischen Ausbildung
  • Unterstützung beim Training der jeweiligen Arbeitstechnik wünschenswert

Der Bewerber sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Bachelor-/ Master- Abschluss oder vergleichbare Qualifikation im pädagogischen und kaufmännischen Bereich
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung, möglichst mit sehgeschädigten Menschen
  • Befähigung zur ganzheitlichen Arbeitsweise
  • Weiterbildungsbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Sie erwartet bei uns:

  • Die Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
  • Tarifliche Jahressonderzahlung
  • Tariflich geregelte Leistungsprämie als jährliche Einmalzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistung
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist in Düren. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD-VKA Anwendung.

Das Berufsförderungswerk verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch das Vorstellungsgespräch entstehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail, an rene.bergs@bfw-dueren.de.

Berufsförderungswerk Düren gGmbH
Karl-Arnold-Str.132-134
52349 Düren

Ansprechpartner:

René Bergs
Telefon: 02421 598-218
Fax: 02421 598-190

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

VERMITTLUNGSFACHKRAFT (m/w/d)

Sie sind empathisch und Ihr Bestreben liegt darin, Menschen mit Einschränkungen den Weg zurück auf den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.
In der Berufsförderungswerk Düren gGmbH ist ab sofort die Stelle der Vermittlungsfachkraft als Krankheitsvertretung (m/w/d) zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung und die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis werden je nach Sachlage angestrebt.

Sie hatten noch keinen beruflichen Kontakt zu Menschen mit visuellen Einschränkungen? Kein Problem, denn so geht es den meisten unserer neuen Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie daher tatkräftig in allen relevanten Belangen Ihrer Tätigkeit.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Vermittlung blinder und sehbehinderter Menschen in Arbeit
  • Hilfestellung für die Teilnehmer bei der Erstellung von Bewerbungen und im gesamten Bewerbungsprozess
  • Arbeitgeberberatung
  • Mitplanung und -steuerung des Reha- und Integrationsprozesses

Der Bewerber sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor-Abschluss oder
    fundierte Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenfeld
  • Arbeitsmarktkenntnis
  • Einfühlungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Beratungskompetenz
  • Sicheres Auftreten
  • Gute Soft- und Hardwarekenntnisse
  • Möglichst Kenntnisse der einschlägigen Gesetze
  • Hohe Reisebereitschaft
  • Führerschein der Klasse B
  • Sichere EDV-Anwenderkenntnisse (Office-Paket)

Sie erwartet bei uns:

  • Die Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
  • Tarifliche Jahressonderzahlung
  • Tariflich geregelte Leistungsprämie als jährliche Einmalzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistung
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist Düren. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD-VKA Anwendung.

Das Berufsförderungswerk verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail an rene.bergs@bfw-dueren.de.

Berufsförderungswerk Düren gGmbH
Karl-Arnold-Str. 132-134
52349 Düren
Ansprechpartner:
René Bergs
Telefon: 02421-598-218
Fax: 02421-598-190

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

ORTHOPTISTIN/ORTHOPTIST (m/w/d)

Sie sind empathisch und Ihr Bestreben liegt darin, Menschen mit Einschränkungen den Weg zurück auf den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.
In der Berufsförderungswerk Düren gGmbH ist ab sofort die Stelle einer Orthoptistin (m/w/d) zu besetzen. Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle mit 50% Stellenanteil als Elternzeitvertretung. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird je nach sich entwickelnder Sachlage bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

• Sehfunktionsdiagnostik, Anpassung von optisch vergrößernden Sehhilfen, Low-Vision-Training
• Beratung hinsichtlich elektronischer Hilfsmittel für Menschen mit Sehschädigung
• Schulungen für Menschen mit Sehschädigung im Umgang mit ihren Hilfsmitteln und im Erlernen sehbehinderungsadäquater Arbeitsweisen

Der Bewerber sollte folgende Anforderungen erfüllen:

• abgeschlossene Qualifizierung zur Orthoptistin (m/w/d) oder Studienabschluss im Bereich Optometrie/Augenoptik
• Wünschenswert: Berufserfahrung in der Low-Vision-Beratung, neurologische Fortbildung
• Teamfähigkeit
• Beratungskompetenz
• EDV-Kenntnisse (MS-Office)
• Führerschein
Gute Selbstorganisation
• Weiterbildungsbereitschaft

Sie erwartet bei uns:

• Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
• Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
• Tarifliche Jahressonderzahlung
• Tariflich geregelte Leistungsprämie als jährliche Einmalzahlung
• Betriebliche Altersvorsorge
• Vermögenswirksame Leistungen
• Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist Düren. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD-VKA Anwendung.

Das Berufsförderungswerk verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch das Vorstellungsgespräch entstehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail an rene.bergs@bfw-dueren.de

Berufsförderungswerk Düren gGmbH
Karl-Arnold-Str. 132-134
52349 Düren
Ansprechpartner:
René Bergs
Telefon: 02421 598-218
Fax: 02421 598-190

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

REHA- UND INTEGRATIONSMANAGER (m/w/d)

Sie sind empathisch und Ihr Bestreben liegt darin, Menschen mit Einschränkungen den Weg zurück auf den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.
In der Berufsförderungswerk Düren gGmbH ist ab sofort die Stelle des Reha- und Integrationsmanagers (m/w/d) zu besetzen. Es handelt sich zunächst um eine auf 12 Monate befristete Teilzeitstelle mit 60% der tariflich vereinbarten Arbeitszeit. Eine Weiterbeschäftigung und die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis werden angestrebt.

Sie hatten noch keinen beruflichen Kontakt zu Menschen mit visuellen Einschränkungen? Kein Problem, denn so geht es den meisten unserer neuen Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie daher tatkräftig in allen relevanten Belangen vom sozialen Umgang bis hin zur Nutzung leidensgerechter Hilfsmittel oder Arbeitstechniken.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Mitwirkung, Planung und Steuerung des Reha- und Integrationsprozesses
  • Erstellung von individuellen Förderplänen, Leistungs- und Abschlussberichten
  • Unterstützung bei der Planung und Koordination des Bereichs „Integration Sehgeschädigter in den Beruf“ (ISB)
  • Koordination von teamübergreifenden Terminen der Lehrgangsteilnehmenden
  • Begleitung, Berichterstattung und Evaluation der Potenzialanalyse für sehgeschädigte und blinde SchülerInnen.

Der Bewerber sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Bachelor-/ Master- Abschluss im pädagogischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung, möglichst mit Sehgeschädigten
  • Befähigung zur ganzheitlichen und selbstorganisierten Arbeitsweise
  • Ständige Weiterbildungsbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen mit Einschränkungen
  • EDV-Kenntnisse

Sie erwartet bei uns:

  • Die Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
  • Tarifliche Jahressonderzahlung
  • Tariflich geregelte Leistungsprämie als jährliche Einmalzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistung
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist Düren. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD-VKA Anwendung.

Das Berufsförderungswerk verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail an rene.bergs@bfw-dueren.de.

Berufsförderungswerk Düren gGmbH
Karl-Arnold-Str. 132-134
52349 Düren
Ansprechpartner:
René Bergs
Telefon: 02421 598-218
Fax: 02421 598-190

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

REHA-AUSBILDER - EDV (m/w/d)

Sie sind empathisch und Ihr Bestreben liegt darin, Potentiale in Ihren Mitmenschen zu erkennen und zu fördern? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Berufsförderungswerk Düren suchen wir einen Reha-Ausbilder, welcher uns in der Qualifizierung sehgeschädigter und blinder Menschen verstärkt. Bei uns haben Sie die Chance, in einem interdisziplinär ausgerichteten Team Menschen mit Einschränkungen den Weg zurück auf den ersten Arbeitsmarkt zu ebnen.

Sie hatten noch keinen beruflichen Kontakt zu Menschen mit visuellen Einschränkungen? Kein Problem, denn so geht es den meisten unserer neuen Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie daher tatkräftig in allen relevanten Belangen vom sozialen Umgang bis hin zur Nutzung leidensgerechter Hilfsmittel oder Arbeitstechniken.

Die Stelle eines Reha-Ausbilders für den Bereich ISB (Integration Sehgeschädigter in den Beruf) ist ab sofort in Vollzeit, zunächst befristet auf 12 Monate zu besetzen. Die Weiterbeschäftigung und Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

Unterricht in der Qualifizierung blinder und sehbehinderter Erwachsener mit den Schwerpunkten:

  • Blinden- und sehgeschädigtenspezifische Vermittlung von aktuellen Windows- und Office-Inhalten (Tastaturbedienung)
  • Unterricht in den Fächern Mathematik mit Schwerpunkt im kaufmännischen Rechnen und Englisch
  • Vermittlung blinden- bzw. sehbehinderungsgerechter Arbeitstechniken in der PC-Anwendung auf der Basis der notwendigen Hilfsmittel
  • Vermittlung der Computerbrailleschrift (wünschenswert)
  • Planung und Ausarbeitung neuer Schulungskonzepte

Der Bewerber sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Bachelor-/ Master- Abschluss oder vergleichbare Qualifikation im pädagogischen oder Informationstechnischen Bereich
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung, möglichst mit sehgeschädigten Menschen
  • Befähigung zur ganzheitlichen Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Gute Selbstorganisation
  • Ständige Weiterbildungsbereitschaft

Sie erwartet bei uns:

  • Die Mitarbeit in einem modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
  • Tarifliche Jahressonderzahlung
  • Tariflich geregelte Leistungsprämie als jährliche Einmalzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistung
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist Düren. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD-VKA Anwendung.

Das Berufsförderungswerk verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch das Vorstellungsgespräch entstehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail an

rene.bergs@bfw-dueren.de.

 

Berufsförderungswerk Düren gGmbH

Karl-Arnold-Str.132-134

52349 Düren

Ansprechpartner:

René Bergs

Telefon: 02421-598-218

Fax: 02421-598-190

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst     

Erstmal genug von Schule und Theorie? Auf der Suche nach einer sinn- und verantwortungsvollen Tätigkeit?

Dann ist ein FSJ / BFD bei uns genau das Richtige!

Das Berufsförderungswerk ist eines von drei Beratungs- und Bildungszentren der beruflichen Rehabilitation blinder und sehbehinderter Erwachsener in Deutschland. Im Rahmen eines FSJ/BFD erwarten Dich bei uns vielfältige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten.

In unserem Internat sind etwa 200 betroffene Menschen untergebracht, die auf unterschiedlichste Betreuungs- und Serviceleistungen angewiesen sind. Du unterstützt sie in unserem Informationsbüro durch viele praktische Hilfestellungen und unterschiedliche Fahrdienste. Eigenverantwortlich planst und begleitest Du Freizeitangebote für unsere Teilnehmer:innen und übernimmst die Organisation und Leitung des Freizeitzentrums mit Café, Kegelbahn und Billard.     

Wir freuen uns auf Dich und Deine aussagekräftige Bewerbung!

Kontakt

Arnd Klein
Tel. 02421-598 111