Sie sind hier: Startseite $ Über uns $ Außenstelle Dortmund

Außenstelle Dortmund

Beratung für sehbehinderte und blinde Menschen

Ob schleichender Verlauf oder plötzlich eintretende Erkrankung: Erkrankungen der Augen im Erwachsenenalter führen oft zu Einschränkungen der Sehschärfe oder zu Gesichtsfeldausfällen, im schlimmsten Fall zu völliger Erblindung. Die Betroffenen kämpfen mit schwerwiegenden Folgen im Berufs- und im Privatleben.

Eine frühzeitige, fachkundige Beratung ist das A und O. Die passende Hilfsmittelausstattung kann beispielsweise dazu beitragen, dass ein vorhandener Arbeitsplatz erhalten werden kann. Außerdem kommt es darauf an, neue Wege und Perspektiven für die weitere berufliche Zukunft rechtzeitig aufzuzeigen.

Neben der Außenstelle in Hamburg hat das Berufsförderungswerk Düren nun auch in Dortmund eine Außenstelle gegründet, um Betroffenen heimatnahe Angebote machen zu können:

  • Kostenlose individuelle Rehabilitationsberatung
    Termine nach Vereinbarung über Anja Breuer:
    Telefon: 02421 598-239,
    E-Mail: anja.breuer@bfw-dueren.de
  • Integration sehgeschädigter Menschen in den Beruf (ISB)
    Dauer: 11 bis 12 Monate

    Erste Phase: Internes Profiling, Schulung, Erarbeitung von Bewerbungsstrategien und -unterlagen, Praktikumsrecherche usw.

    Zweite Phase: Betreutes Langzeitpraktikum in ausgewählten Betrieben mit dem Ziel der langfristigen Integration in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis.

    Beginntermine: ab 04.10.2021 nach Absprache

Kontakt:

Martina Skubel
Telefon: 02421 598-251
Telefax: 02421 598-157
E-Mail: martina.skubel@bfw-dueren.de

 

Anfahrt:

Sie finden uns im Gebäude des

Berufsförderungswerk Dortmund – Haus 15

Hacheneyer Straße 180, 44265 Dortmund

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Aus Richtung Dortmund Hauptbahnhof kommend

U 49 – Richtung Hacheney bis Endhaltestelle

Fahrzeit Dortmund Hauptbahnhof – Hacheney: ca. 12 Minuten

Taktzeiten: alle 10 Minuten

Das Berufsförderungswerk liegt direkt an der Endstation.

Anreise mit PKW

Aus Richtung Dortmund-Innenstadt / B1 kommend:

B54 – Richtung Hagen / A45 Abfahrt Hacheney, ab hier ist das Berufsförderungswerk ausgeschildert

Aus Hagen / A45 kommend:

Abfahrt Dortmund-Süd, B54 Richtung Dortmund, Abfahrt Hacheney, ab hier ist das Berufsförderungswerk ausgeschildert

(bitte das Bild zum Vergrößern anklicken)